Chris

Alles begann mit einer kleinen Kinderorgel vom Flohmarkt...

Auf dieser spielte Christian bereits im zarten Grundschulalter Kinderlieder nach.

Als seine Eltern sein Talent bemerkten ermöglichten sie ihm Musikunterricht. Schnell war die Mini-Orgel zu klein und etwas Ordentliches musste her. So lernte er auf einer Hohner-Orgel noch richtig altes Handwerk: Zwei Klaviaturen, Basspedale, usw.

Nach ein paar Jahren wurde dann von Orgel auf Keyboard umgestellt, was für seinen späteren Weg als Bandmusiker durchaus hilfreich war.

In Summe sollten es am Ende 10 Jahre Unterricht sein.

Ab seinem 17. Lebensjahr gründete er zusammen mit Tobias und Daniel die Rockband Skyline, später Range of Vision, mit der sie 1997 den Schwalbacher Rockwettbewerb für sich entscheiden konnten. Es folgten einige große Engagements vom Polterabend bis zum Oktoberfest.

Später spielte er einige Jahre in keiner Band um auf die andere Seite der Bühne zu wechseln: Veranstaltungstechnik!

Doch obwohl er "Too Young To Rust" über viele Jahre technisch unterstütze kam es zu keiner musikalischen Zusammenkunft.

Erst im März 2015, nach Jürgens Ausstieg, war es dann soweit. Er half bei einem Benefiz-Konzert in Schwalbach aus. Das war sein erster Auftritt mit "Too Young To Rust"! Und es sollte nicht der letzte bleiben.

Nach all den Jahren der Pause machte ihm dieser Auftritt so viel Spass, dass er sich entschied auf die Bühne zurückzukehren. Seit diesem Moment ist er festes Mitglied der Band.

 

"We all have our dreams that we keep in our hearts, some may come true and some may fall apart."

 

 

Chris Setup:

 

Keyboard Kork Krome und Yamaha, diverse Custom Shop Soundmodule, Hardware von

König & Meyer


NEWS

Danke ...
...  für einen super Abend mit einer Wahnsinns Stimmung zum 10 jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr in Schwalbach am 07.09.2018

PREMIERE 04.08.2018
Spritzehaus, Frankfurt

Wir freuen uns Euch bei unserer Sachsenhausener "Spritzehaus" Premiere begrüßen zu können.

----------------------------------------

28.07.2018
Vielen Dank
Sossenheim,
bei Eurem "Musiksommer"
war's klasse.